AzU Weiterbildungen für Marketing und Verkauf Thun Bern Visp

Marketingfachleute

Marketingfachfrau / Marketingfachmann mit eidg. Fachausweis

Das Wichtigste in 10 Sekunden

 
 
Kursort Thun / Bern / Visp
Start 30.03.2021 / Berufsbegleitend  
Kursdauer 14 Monate
Kursvarianten:
Dienstag oder
Samstag

18.00 bis 22.15 Uhr
08.30 bis 16.00 Uhr
Abschluss Marketingfachleute Eidg. Fachausweis
Bundesfinanzierung Bund finanziert 50% der Kurskosten
CRAM Nur 1 Abend Schule pro Woche
Praxistransfer Einzigartige Lernmethode mit garantiertem Praxistransfer
Eintrittsgespräch Jeder Studierende hat mit dem Schulleiter ein unverbindliches Eintrittsgespräch.
Referenzen Ihre Investition ist die beste Anlage in die Zukunft.
Top Quoten Erfolg ersetzt alle Argumente
Prüfung Optimale Vorbereitung auf die Berufsprüfung Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis
Praxis Erarbeitung eines praxisorientierten Know hows für den beruflichen Alltag
Profilierung Sie werden befähigt, verantwortungsvolle, realistische Lösungsansätze im Bereich Marketing/Verkauf zu konzipieren und erfolgreich umzusetzen.
Ihr Einsatz Die Ausbildung ist intensiv und anspruchsvoll. Sie sind gefordert, in kurzer Zeit viel zu leisten. Es ist unabdingbar, dass Sie sich während der Ausbildung voll engagieren, damit wir gemeinsam das Ziel erreichen.
Marketingfachleute welche die eidg. Fachprüfung ablegen wollen
Verkaufsfachleute welche die eidg. Fachprüfung ablegen wollen
Kaderleute die ihren Betrieb nach modernen Grundsätzen des Marketings leiten möchten
Nachwuchskräfte die sich auf eine Laufbahn in einer Marketingfunktion vorbereiten
Techniker / Ingenieureäfte welche neue berufliche Perspektiven im Bereich Vertrieb & Marketing anstreben
Weitere alle die Interesse und Freude haben sich in einen neuen und anerkannten Leistungsausweis zu erwerben

HF 1: Selbst- & Projektmanagement betreiben
Mitwirkung inkl. Leistungsaufgaben in Projekten, Organisation von Meetings und Workshops. Wirksame Arbeitstechniken verschaffen die Grundlage um den Überblick über die zu erledigen Aufgaben zu gewährleisten und die nötigen Tätigkeiten zu delegieren. Strategische Netzwerkpflege inner- & ausserhalb der Unternehmung, optimieren das Informationsmanagement und somit die persönlichen Kompetenzen.

HF 2: Analysen vornehmen
Selbstständige Durchführung von Markt- und Situationsanalysen im Team oder mit spezialisierten Unternehmen. Erfassung von relevanten Studien und Daten um die Entwicklung einer Marke, die Bedürfnisse und Zufriedenheit der Kunden, die Konkurrenz, die Umweltfaktoren, die Kundensegmentierung sowie externe und interne Beeinflusser auszuwerten und zu visualisieren innerhalb eines Workshops oder Seminars.

HF 3: Marktleistung realisieren
Realisierung eines nachfrageorientierten und sich ergänzenden Angebotsmix mittels eigener Erfahrungen, Beobachtung der Konkurrenz, über den Austausch der Stakeholder. Prüfung der Ideen hinsichtlich der Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und des Potenzials am Markt. Preisstrategien, -Entwicklung, Qualitätsmanagement sowie die Serviceleistung werden mit den entsprechenden Mitarbeitern in Workshops aktiv geschult.

HF 4: Kommunikation gestalten
Planung von den relevanten Kommunikationsinstrumenten mittels Konzepten und Massnahmenplanung. Entwerfen von massgeschneiderten Kundenbindungsmassnahmen mittels CRM-Einbindung und deren Vorstellung vor internen und externen Gremien inkl. deren Umsetzung.

HF 5: Distribution gestalten
Analyse und Auswahl der Vertriebsart, -form und der Vertriebskanäle aller Güter in den Branchen. Analyse und Bewertung der Attraktivität der Kanäle und Absatzstufen sowie der Distributionsprozesse mit möglichen Optimierungsmassnahmen. Analyse, Aufbau und Pflege von Kooperationen & Partnerschaften.

HF 6: Konzepte erstellen
Entwicklung von operativen Konzepten inkl. der Analyse, Definierung von Zielen und den entsprechenden Massnahmen entwickeln mit Fokus auf die Themen Markenpolitik, -Führung und Sortimentspolitik. Besprechung und Verabschiedung der erarbeiteten Konzepte mit den Vorgesetzten.

HF 7: Digitales Marketing betreuen
Intensive Auseinandersetzung mit den digitalen Kanälen, insbesondere mit den Online Marketing Instrumenten wie SEO, E-Commerce oder Mobile-Applikationen. Aktive Planung der Massnahmen unter Berücksichtigung der vorgegebenen Zielen und Rahmenbedingungen. Verfolgung der Trends im digitalen Marketing.

HF 8: Kommunikationsinstrumente realisieren
Innerhalb des Ansatzes der integrierten Kommunikation werden die Kommunikationsmassnahmen und –Instrumente festgelegt. Miteinbeziehen von Dritten wie Agenturen ist zentral und wird dementsprechend gebrieft. Vorschläge werden beurteilt, verbessert und mit Drittpersonen begutachtet. Koordination von Medienanfragen an die entsprechenden Stellen. Kontrollmassnahmen der Instrumente für die Erfolgsmessung.
 

Unsere Dozenten sind ausgewiesene Praktiker mit einem Leistungsausweis in der Wirtschaft. Sie engagieren sich mit Freude und viel persönlichem Engagement für Ihren Prüfungserfolg. Zudem geben sie Ihnen handlungsorientierte Konzepte und Tipps für Ihre Praxis.